Schlagwort-Archiv Update

The Division 2, EPISODE 1 – Washingtons Vorstädte

Das kostenlose „Tom Clancy’s The Division® 2“-Update, „Episode 1 – Washingtons Vorstädte“, erscheint ab dem 23. Juli 2019.
Spieler die nicht im Besitz des „Year I“-Pass sind, müssen sich noch bis zum 30. Juli 2019 gedulden.

Mit diesem Update können sich Agenten auf Expedition außerhalb der Straßen von Washington D.C. begeben.
Es lässt Agenten neue Orte erkunden und setzt die Geschichte nach dem Endboss von „Tidal Basin“ fort.
Zum Inhalt des Updates zählen auch zwei neue Hauptmissionen.
Ein neues Spielerlebnis soll die Untersuchung eines verlorenen Konvois bereitstellen,
in deren Verlauf unerwartete Bedrohungen auf den Spieler warten.

Die Hauptmissionen

In Camp White Oak wird der Handlungsstrang rund um den Präsidenten Andrew Ellis weitergeführt.
Ziel ist es durch einen geplanten Angriff der Agenten den verräterischen Präsiden vor Gericht zu bringen.
Dieser wird von den Black Tusks beschützt, in der Nähe eines sich im Wald befindendes Anwesens.

Die Mission Manning National Zoo erweitert die Sightseeing-Möglichkeiten der Agenten.
Die Jagd nach dem  Emeline Shaw, die Anführerin der Ausgestoßenen, sollten jedoch nicht aus den Augen verloren werden.

Zusätzlich werden zwei neue Geheimaufträge, im Central Aquarium und am NSA-Standort B13, zur Verfügung stehen.

Ausrüstung

  • Exotische Waffe Diamantklapperschlangen-Gewehr
  • Exotischer Ausrüstungsgegenstand: BT Datenhandschuhe
  • Stoner LMG
  • Carbine 7

Änderungen

Es wird mit dem update möglich sein, Blaupausen zwischen den Charakteren auszutauschen.
Handgefertigte Waffen können dank des Updates rekalibriert werden.
Änderungen bezüglich der Waffenbalance und Stärkungseffekte werden eingeführt.

Für den Raid „Operation Dunkle Stunden“ wird der neue Schwierigkeitsgrad „Entdeckung“ bereitgestellt.
Dieser soll es allen Spielern ermöglichen, für normale Schwierigkeitsgrade zu trainieren und Tom Clancy’s The Division® 2 in seiner Gesamtheit zu erleben.
In diesem Schwierigkeitsgrad werden die Agenten jedoch keine exotische Beute finden können.

The Division 2,Update 31.05.2019

Am Freitag den 31.05.2019 werden zwischen 09:30 Uhr und 12:30 Uhr die Server offline sein. In dieser Zeit wird ein serverseitiger Patch eingespielt, mit dem mehrere Probleme behoben werden sollen.

NPC’S

Aus den Patch Notes geht hervor, dass sich der Probleme wegen des fehlerhaften NPC Verhaltens angenommen wurde. Diese haben sich in letzter Zeit wesentlich aggressiver verhalten, als vom Entwickler beabsichtigt. Zusätzlich hatten die NPC’s Probleme mit der Wegfindung. Auch dass sich die NPC’s zu schnell- und oft nur von Deckung zu Deckung bewegen, soll mit diesem Patch behoben werden.

LOOT Cave

Zu vorige Ansätze das Problem der Loot Cave zu lösen, haben es nur erschwert diesen Fehler auszunutzen. Nun soll mit dem Patch dieser Exploit endgültig behoben werden werden.

PVP

Es war Spielern möglich einen Fehler auszunutzen, welcher extrem hohe Rüstungswerte in normalisieren Gebieten ermöglichte. Der Fehler ist durch fehlerhafte Berechnungen der normalisieren Werte entstanden.

Spieler denen Nachgewiesen werden kann, dass sie diesen Fehler ausgenutzt haben, können dauerhaft gebannt werden.